Austern wie sie fast Jedem schmecken...

Austern die fast Jedem schmecken!





Bekanntlich ißt man ja Austern in Europa bevorzugt  etwa vom September bis April.  Gleiches sollte für auch für andere Muschelarten gelten.

Ich wohne unweit der französischen Grenze und kann zweimal die Woche sehr frische und bezahlbare Austern quasi mit dem Fahrrad in Lauterbourg- France einkaufen. Jeweils Dienstag und Samstag.



In Frankreich ist das Alles sehr kontrolliert mit Datum, Qualität ect. Ja es gibt sogar AOC-Austern.

Ich öffne die Austern selbst mit einem sehr scharfen Officemesser und schütze die Hand dabei mit einem Geschirrtuch. Es gibt andere Werkzeuge, die auch brauchbar sind. 


Nachdem ich eine Auster geöffnet habe, gieße ich die erste Flüssigkeit weitgehend weg. Wenn Sie danach eine weiteres Mal Saft abgibt, dann ist Sie auch wirklich frisch!

 

Hier meine Zutaten für diese sehr frisch und lebendig schmeckende  Vorspeise.



bestes Olivenöl, Zitronensaft, Schalotte, kleine Cornichons, Dijonsenf mit Senfkörnern, etwas Majonaise. Und Kräuter nach Wahl. Hier Schnittlauch, Dill und Petersilie. Sehr gut auch mit frischem Koriander. Probieren...

Alles sehr fein hacken und mit dem Schneebesen aufschlagen.

Jeweils 1 Teelöffel dieser Soße auf jede Auster. Fertig!


dazu einfach frisches Weißbrot und einen guten Weißwein.

 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare :