Tarte Tatin, Apfeltorte mit Mürbeteig






Mürbeteig, Pâte brisée

Zutaten für den Teig einer Torte:


250gr. Weizenmehl, 125 gr. Butter, 1 Ei, 1 El. Creme fraiche, 1 Prise Salz und 1/2 Tl. Zucker



500 gr. Äpfel, abgeriebene Schale einer Zitrone, 60 gr. Butter  und ca. 100 gr. Zucker




Zucker und Butter in einer beschichteten Pfanne karamelisieren, diese Pfanne nehme ich auch als Backform. Beste Ergerbnisse! (Griff einfach abgeschraubt)




Äpfel schälen, Kerngehäuse ausschneiden,  jeweils in 12 Schnitze teilen und auf dem Karamel verteilen. 



Teig auswellen und darüberlegen. Den äußeren Rand mit Teigstreifen etwas kräftiger machen und mit einer Gabel gut andrücken.



So werden die Äpfel wie unter einem Deckel gegart und werden richtig chremig!

Etwa 25-30 min. bei 180° backen. Auf eine Tortenform die mindestens den gleichen Durchmesser wie die Pfanne hat stürzen  und anschließend mit Orangenmarmelade bestreichen. Dann mit dem Bunsenbrenner karamelisieren.